Das Herz im Spiegel

Montag, Oktober 16, 2006

Platzmangel & Platzgefahr


Ich hab' keinen Platz mehr in meinem Kopf für all die abstrakten Begriffe, Aufzählungen und Zusammenhänge. Wahhh... Illokutionsindikatoren, Rezeptionsästhetik, Textkohärenz, Zeichentypologie, Reflexivitätsebenen, strukturelle Mehr-mehrdeutigkeit, impliziter Leser, Alliteration, Enjambements ... Hab' das Gefühl, dass mir gleich der Kopf platzt (oder zumindest, dass eine überdimensional große Birne auf meinen Schultern thront!)... Noch vier Stunden bis zur nächsten Prüfung... noch 26 Stunden bis zur wichtigsten und umfangreichsten Prüfung überhaupt... und ich könnt' PLATZEN!...

5 Comments:

  • Hoffentlich tust du es nicht ;)

    By Blogger tobi, at 10/16/2006 11:22:00 vorm.  

  • Platzen ist ein schöner Tod! (Zitat) *g*
    Nein, hab' mich grad wieder bessser im Griff :-)
    Werde jetzt erst mal duschen und mich in der Hoffnung schickmachen, dass meine Prüferin schlussfolgert: Wer sich vernünftig anziehen kann, muss doch bestimmt ne unheimliche Ahnung bzgl. Lyrikanalyse etc. haben... Vielleicht klappt es ja...

    By Blogger Christine, at 10/16/2006 12:04:00 nachm.  

  • Gibt es ein ZIP-Format im Gehirn?? Wenn ja wie kann man das einschalten???

    By Blogger Joke, at 10/17/2006 02:17:00 nachm.  

  • Was ist denn ein ZIP-Format? Und wenn's hilft, wo krieg ich es her?

    By Blogger Christine, at 10/17/2006 04:39:00 nachm.  

  • Ich könnte dir das zip-"Format" erklären. Aber ich will ja deinen Platz nicht verschwenden ;-) Hilft aber auch nix...

    Naja, bald hast du's endlich geschafft ! Wie warst denn heute?

    By Blogger bekotainment, at 10/17/2006 10:23:00 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home